Spielgemeinschaft Mahlberg-Orschweier
Spielgemeinschaft Mahlberg-Orschweier

 Konzept

 

Wer kennt unter Fußball-Insidern nicht den Satz: „Torwart und Linksaußen ...“.

Die über Fußballgenerationen hinweg oft belächelte Weisheit birgt mehr Wahrheit, als vielleicht angenommen.

 

In meiner langjährigen Arbeit als Torwarttrainer kann ich bestätigen - Keeper „ticken“ tatsächlich anders - und das macht die Arbeit mit Ihnen so interessant, individuell und ausnehmend.

 

Hierin sehe ich meine Aufgabe als qualifizierter Torwarttrainer.

 

Diese Herausforderung - die Balance zwischen Körper und Geist zu schaffen - um damit den Keeper bestmögliche Voraussetzungen für seine „Karriere“ mit auf den Weg zu geben - ist meine Berufung.

Ziel des Stützpunkttrainings

 

Die Arbeit auf und um den Sportplatz bedeutet für den Torwarttrainer eine stetige Herausforderung, das Maximum an Leistung einzufordern und das Motivationslevel stetig hoch zu halten.

 

Aus meiner Sichtweise erfolgt die eigentliche Schulung zwischen den jeweiligen Aufgaben.

Zu reflektieren, was es in der durchgeführten Übung zu verändern und optimieren gibt, sowie vor allen Dingen zu elizitieren, warum er die absolvierte Einheit so durchgeführt hat, ist wichtiger Bestandteil des Trainings.

Den Torleuten bereits so früh wie möglich fehlerfreie Techniken zu vermitteln hat bei Torwartkompetenz höchste Priorität.

 

Heute ist der Allrounder im Tor gefragt - ein in der Technik breit ausgebildeter Torspieler - der sowohl klassische Aufgaben löst, wie auch spielerisch im modernen ballorientierten Spielsystem einen bedeutsamen Part übernimmt.

 

Aber auch ältere Keeper zeigen oft mangels früherer Ausbildung Defizite in ihrem aktuellen Leistungspotenzial.

 

Spezialisiert hat sich Torwartkompetenz auf das Lösen von Blockaden.  Als Beispiel ist die oft auftretende Problematik der unterschiedlichen starken Toreckenpräferenzen eines Torwarts zu nennen.

 

Dieses Phänomen, welches durch unterschiedliche Augendominanz beeinflusst wird, hat massive Auswirkungen auf das Leistungspotenzial in der jeweiligen Ecke - ist die Motorik in einer Ecke fließend und rund, kann die andere unrund und im Extremfall kontraproduktiv sein.

 

Mit entsprechender Methodik löst Torwartkompetenz diese Blockade und führt den Keeper zur „Leichtigkeit der Bewegung“.

Vita

  • Aktivzeit 10 Jahre höchste Amateurklasse (damals 3. Liga).
  • Spielquantität: Fast 400 Seniorenspiele.
  • Auswahl Ländermannschaft Mittelrhein.
  • DFB Pokalspiele 1. und 2. Liga.
  • 2008 Start der Torwartschule „Torwartkompetenz“.
  • 2011 Lehrgang Torwart-Trainer Lizenz Sportschule Ruit (wfv).
  • Vizemeister 2011/12 Oberachern Verbandsliga Südbaden als Torwart- und Co Trainer.
  • 2012 Kooperation mit der Ortenauer Fußballschule.
  • Meister 2012/13 Oberachern Verbandsliga Südbaden als Torwart- und Co. Trainer.
  • 2013 Essay - Abhandlungsbeschreibung mit Praxisnachweis für eine spezielle Fallmotorik.
  • Gründung eines TW-Stützpunktes für die Region Lahr in Orschweier.

Anmeldungsoption für Probetraining

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die beiden Jugendleiter

des SG Mahlberg-Orschweier oder per Mail an: info@torwartkompetenz.de

Weitere Infos auch unter: facebook

Sonstiges

  • Anschrift: Steinbacher Str. 20, 76534 Baden-Baden
  • Mobil: 0172 2417562
  • Fax: 07223 957512

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SG Mahlberg-Orschweier
Vielen Dank für Euren Besuch auf unserer Jugendhomepage!

Besuchte Seiten